Skip to main content

Kontaktgrill im Vergleich
6 Kontaktgrills unserer Wahl im Vergleich

Elektrogrills erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Neben der langen Liste von Vorteilen ist auch der preisliche Aspekt entscheidend. Elektrogrills benötigen außerdem, verglichen mit anderen Grillmodellen, relativ wenig Platz. Am platzsparendsten unter den Elektrogrills ist wohl ein Kontaktgrill. Er funktioniert ähnlich wie ein Waffeleisen, sprich zwei Oberflächen werden gegeneinandergedrückt und generieren so Wärme, die das Grillgut brät. Der folgende Kontaktgrill-Vergleich soll dir alles Wissenswerte über Kontaktgrills nahelegen.

Unser Favorit

Tefal GC702D

119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop*

123456
Tefal GC702D Steba PG 4.4 Tefal GC 3050 H.Koenig GR20 Grundig CG 5040 Russell Hobbs 17888-56
Modell Tefal GC702DSteba PG 4.4Tefal GC 3050H.Koenig GR20Grundig CG 5040Russell Hobbs 17888-56
Preis

119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

104,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

75,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

75,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

37,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Leistung2000 Watt2000 Watt2000 Watt2000 Watt2000 Watt1800 Watt
Grillfläche40,1 x 37,5 cm37 x 23 cm19 x 31,5 cm29,7 x 23 cm31 x 26 cm24 x 24 cm
Temperaturregelungautomatischstufenlos regulierbarmanuellstufenlos regulierbarstufenlos regulierbarautomatisch
Grillfläche abnehmbar
Auslaufschutz
Preis

119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

104,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

75,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

75,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

37,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop* Details zum Shop* Details zum Shop* Details zum Shop* Details zum Shop* Details zum Shop*
Dieser Konkaktgrill-Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Kontaktgrill-Test, bei dem die Grills ausführlich getestet werden. Externe Tests, wenn vorhanden, werden von uns weiter unten verlinkt.

Das Wichtigste zu Elektrogrills in Kürze

Der Kontaktgrill ist ein Wahrer Alleskönner. Diese Art des Elektrogrills, kann überall eingesetzt werden, wo eine Stromquelle zur Verfügung steht.

Die Temperatur eines Kontaktgrills lässt sich sehr einfach justieren und kontrollieren. Zusätzlich punktet der Kontaktgrill bei Tests durch seine kompakte Größe.

Ein Kontaktgrill lässt sich, im Gegensatz zu einem Gasgrillsehr einfach reinigen. Viele Modelle bieten die Möglichkeit, die abnehmbare Grillfläche im Geschirrspüler zu waschen.


1. Worauf sollte man beim Kauf eines Kontaktgrills achten?

Um den Kontaktgrill möglichst langfristig in Anspruch zu nehmen, solltest du beim Kauf so eines Elektro Kontaktgrills einige Dinge beachten. Welche genau das sind, erfährst du in den folgenden Absätzen.

1.1 Leistung

Sowohl bei Gasgrills, als auch bei Elektrogrills ist die Leistung von zentraler Bedeutung. Ein herkömmlicher Elektro Kontaktgrill besitzt um die 2.000 Watt Leistung.

Je höher die Leistung, desto mehr Grillgut kann in kürzerer Zeit gegrillt werden. Nachvollziehbar: Ein Grill mit weniger Leistung braucht länger zum Grillen als ein leistungsstarker Grill. An dieser Stelle ist zu sagen, dass 2.000 Watt Leistung nicht herausragend viel sind. Große Gasgrills schaffen bis zu 18.000 Watt. Für den häuslichen Gebrauch und Grillfeste im kleineren Kreise sind 2.000 Watt allerdings völlig ausreichend. Bei einem Kontaktgrill Test wird die Leistung besonders akribisch beobachtet, da eine hohe Leistung für viele Kunden ein Kaufgrund darstellt.

1.2 Grillfläche

Kontaktgrill Test

Der Kontaktgrill von Steba bietet eine große Grillfläche zum kleinen Preis.

Ein besonders sorgfältiger Blick sollte auch der Grillfläche gelten. Logisch, denn je größer die Grillfläche ist, desto mehr Grillgut kann gleichzeitig gegrillt werden. Doch nicht nur die Größe ist entscheiden. Ebenfalls vorteilhaft und sehr angenehm ist eine Antihaftbeschichtung. Diese spezielle Art der Beschichtung verhindert, dass Grillgut, wie beispielsweise Käse, auf der Grillfläche kleben bleibt und so putzresistente Rückstände verursacht.

Da nicht jedes Modell mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet ist, solltest du dich hierüber vor dem Kauf des jeweiligen Kontaktgrills informieren.

Falls du dich, aus welchen Gründen auch immer, doch nicht für eine Antihaftbeschichtung entscheidest, ist es wichtig, dass die Grillfläche angenehm zu reinigen ist. Am besten in der Spülmaschine, da hier am wenigsten Aufwand entsteht.

Jeder, der regelmäßig grillt, weiß, dass das Säubern der Grillfläche unverzichtbar ist. Warum nicht also Arbeit und Zeit sparen, und die Grillfläche in die Spülmaschine räumen?

Wichtig ist nur, dass die Grillfläche für die Spülmaschine geeignet ist. Achte deshalb beim Kauf eines Grills darauf, ob die Grillfläche mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet ist, und ob diese Spülmaschinentauglich ist. Selbstverständlich kann man auch noch auf weitere Dinge wie Größe oder die Gitteraufteilung achten – diese Aspekte sind allerdings subjektiv und bedürfen der Allgemeinheit keiner näheren Erwähnung.

1.3 Temperaturstufen Regelung

Ebenfalls angenehm ist es, wenn man die Temperatur des Grills selbst steuern kann. Achte deshalb darauf, inwiefern die Temperatur steuerbar ist. Fast alle Modelle haben hierfür ein „Rad“ auf der Vorderseite, wodurch sich die Temperatur im Grillinneren modifizieren lässt.

2. Vorteile eines Kontaktgrills

bester Kontaktgrill

Modelle von Tefla werden in Kontaktgrill-Tests häufig mit guten Bewertungen ausgezeichnet.

Eingangs wurde bereits erwähnt: Kontaktgrills erfreuen sich größter Beliebtheit. Doch warum greifen immer mehr Käufer zu einem Elektro Kontaktgrill? Die im Anschluss folgenden Vorteile sollen die Gründe erläutern.

Zum einen eignet sich ein Elektrogrill, wie ein Kontaktgrill einer ist, hervorragend für das Grillen in geschlossenen Räumen. Gerade bei schlechtem Wetter oder wenig Platz, ist Grillen in den eigenen vier Wänden vorteilhaft. Da ein Kontaktgrill keine Rauchentwicklung hat, schlagen eventuelle Feuermelder nicht an und Nachbarn können sich nicht belästigt fühlen.

Kurz und bündig:

Ein Kontaktgrill kann nahezu überall verwendet werden, wo eine Stromquelle vorhanden ist.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Kontaktgrill wenig Platz verbraucht. Anders als viele Holzkohle- oder Gasgrills, kann ein Kontaktgrill einfach auf den Tisch gestellt werden. Außerdem lassen sich bei einigen Modellen die Grillflächen herausnehmen und sogar in die Spülmaschine stellen. So ist der Reinigungsaufwand minimal.

Ebenfalls ein Grund, warum viele Kontaktgrilltests so positiv ausfallen, ist die Sicherheit des Grills. Wird der Kontaktgrill ordnungsgemäß verwendet, ist er grundsätzlich sehr sicher.

Alle handelsüblichen Modelle sind einem GS- oder CE Zeichen ausgestattet. Beide Zeichen bedeuteten, dass das jeweilige Modell den Sicherheitsstandards der EU-Richtlinien entspricht.

Wie du eventuell weist, lässt sich die Temperatur des Grills recht einfach steuern. Durch eine Steuermodul, welches sich bei den meisten Modellen auf der Vorderfläche befindet, kann die Temperatur des Grills reguliert werden. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn du Grillgut grillen möchtest, welches nur bei einer bestimmten Temperatur erhitzt werden darf. Außerdem können Sie so den Stromverbrauch regulieren – grillen mit einer höheren Temperatur, verbraucht beim Elektrogrill logischerweise mehr Strom, als wenn mit einer niedrigeren Grad Zahl gegrillt wird.

Der letzte hier aufgezählte Vorteil ist vor allem für Genießer von Bedeutung. Fast alle Kontakgrillmodelle besitzen die Möglichkeit, die Temperatur manuell zu regulieren. Hier liegt der Vorteil des Kontaktgrills gegenüber einem konventionellen Kohlegrill. Das steuern der Temperatur erfolgt häufig über ein Rädchen, das an der Außenseite des Grills angebracht ist. Bei einem Kontaktgrill Test wird regelmäßig darauf geachtet, wie gut sich die Temperatur des jeweiligen Modells steuern lässt.

3. Kontaktgrill reinigen

Kontaktgrill reinigen

Diverse Kontaktgrills können im Geschirrspüler gereinigt werden.

Zum Grillspaß gehört (leider) auch das Reinigen des Grills. Für einige macht das Säubern des Grills Spaß, für die meisten ist es jedoch zeitraubend und lästig. Wie bereits unter den Vorteilen erwähnt, lassen sich Kontaktgrills leicht reinigen.

Viele Modelle haben eine herausnehmbare Grillfläche, die sogar in der Spülmaschine gewaschen werden kann. So müssen keine Grillreste von der Grillfläche per Hand entfernen werden, sondern können bequem in die Spülmaschine gereinigt werden.

 

 

Tipp:

Solltest du Speisen mit viel Käse oder anderen klebenden Lebensmitteln grillen, kann die Grillfläche vorher mit Alufläche abgedeckt werden. Somit werden die Grillstäbe nicht direkt beschmutzt und du sparst dir das zeitintensive säubern.

Die unkomplizierte und schnelle Reinigung eines Kontaktgrills ist ebenfalls der Grund für die große Beliebtheit. Bei einem Kontaktgrill Test wird zwar nicht direkt auf die Reinigungsmöglichkeiten geachtet. Modelle, die sich unkomplizierter reinigen lassen, schneiden in der Regel aber deutlich besser ab.

4. FAQ – Häufig gestellte Fragen in einem Kontaktgrill-Test

4.1 Wie heiß kann ein Kontaktgrill werden?

Dies variiert natürlich von Modell zu Modell. In manchen Elektrogrill Tests schaffen diverse Modelle Temperaturen von über 300 C°. Zu den beliebtesten und am häufigsten ausgezeichneten Modellen zählt der Tefla Kontaktgrill, da er schnell auf hohe Temperaturen aufheizt. Durch das Steuermodul, welches fast jeder 3 in 1 Kontaktgrill besitzt, kann die Hitze im Inneren des Elektro Kontaktgrills reguliert werden. Dies ist, wie bereits erwähnt, besonders vorteilhaft, wenn Sie spezielles Grillgut besitzen, das nur bei einer bestimmten Temperatur gegrillt werden darf.

4.2 Was kann auf einem Kontaktgrill gegrillt werden?

Grundsätzlich lässt sich diese Frage schnell und prägnant beantworten: Alles. Egal ob Fleisch, Gemüse oder nur Käse – auf einem Kontaktgrill kannst du alles grillen, was du willst. Nicht zuletzt wird der Kontaktgrill häufig 3 in 1 Grill genannt – Fleisch, Gemüse und Käse – also die Top 3 des Grillguts, kann ohne Probleme gegrillt werden.

Du solltest aber beachten, dass verschiedenes Grillgut verschiedene Temperaturen zum Grillen braucht.

4.3 Gibt es Kontaktgrills mit integriertem Thermostat?

In vielen Kontaktgrills befindet sich ein integriertes Thermostat. Dieser ermöglicht es, die Temperatur im Inneren des Grills zu regulieren und so dem jeweiligen Grillgut anzupassen. Durch den integrierten Thermostat kann jedes Grillgut bei der optimalen Temperatur gegrillt werden, was für ein herausragendes Grillerlebnis sorgt.

5 Fazit – Kontaktgrill Test

Wir hoffen, dieser Kontaktgrill-Vergleich konnte dir das Phänomen des Kontaktgrills etwas näherbringen. Die vielen Vorteile des Grills sprechen für sich – auch die schnelle Grillzeit, zeichnet einen Kontaktgrill aus. Aufgrund der großen Auswahl, die es bei Kontaktgrills mittlerweile gibt, sind wir uns sicher, dass du den passenden Grill für finden wirst. Auch wenn bei einem Kontaktgrill Test häufig ein tefla Kontaktgrill gut abschneidet, können und möchten wir keine Kaufempfehlung aussprechen. Viel Spaß beim Grillen und gutes Gelingen!

Unser Favorit

Tefal GC702D

119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details zum Shop*